Aktuelles aus dem Ladenleben

Wanderung im Rahmen der Fastenaktion
„7 Wochen mit… Produkten aus Fairem Handel und der Region“
am Samstag, den 27. Februar 2016

Die Fastenzeit beginnt immer am Aschermittwoch und sollte nach der ausgelassenen Karnevalszeit eine Zeit zum Besinnen auf etwas Wesentliches sein. Was dies ist, kann jeder Mensch nur für sich selbst entscheiden. Die evangelische Nordkirche begleitet diese Zeit mit der Fastenaktion 7 Wochen mit … Produkten aus Fairem Handel und der Region. Unter diesem Motto gab es am Samstag, den 27. Februar eine Wanderung in Stille und Dank von Güstrow nach Bellin.

Bei der Wanderung genossen wir die wunderschöne Landschaft und warfen einen Blick auf unser Konsumverhalten. So waren wir in Stille, Dank und im Gespräch unterwegs.

Gutes Schuhwerk, Tee und ein Sitzkissen für eine Rast unterwegs sowie etwas Kondition waren erforderlich, da die Wegstrecke ca. 15 km betrug. In Bellin gab es ein nährendes, regionales und faires Essen im Haus der Stille.

Güstrower Kunstnacht 2. Oktober 2014Weltladen Güstrow bei der Güstrower Kunstnacht am 2. Oktober 2015
Von der Kunst, mit Papier richtig umzugehen…

Papier ist ein globaler Stoff. Kunsthandwerk aus Papier aus aller Welt – z.B. Papierperlen – trifft auf eigene Kreativität. Es wurden halbstündlich kurze Info-Inputs geben. Dann durfte jeder versuchen, von den Kunstwerken der Fairhandels-Kooperativen Imitate herzustellen. Mit Meike Karl und Erika Maurer.

Hier geht es zum Programmflyer der Kunstnacht 2015.

MA-Fest 2015 - 01Mitarbeiterinnenfest am 4. September 2015
Es ist so schön, dass der Laden und die Vereinsarbeit so gut laufen und dass so viele helfende Hände und mitdenkende Köpfe dieses Ehrenamt erfüllen. Das muss einfach gefeiert werden!
Das dachten sich die Vorstandsmitglieder und haben ein schönes Fest vorbereitet.
Alle, die uns bei der Gestaltung des Weltladens helfen, wurden eingeladen.
Das Dankfest begann mit einer Runde über den afrikanischen Kontinent: „Was kommt mir in den Sinn, wenn ich von Afrika höre.“ Viele Mitbringsel landeten auf einem Tuch und interessante Geschichten waren damit verbunden worden. Auch unsere Gäste vom Tansania-Kreis Dorina Mania und Karin Fuchs haben uns von ihren spannenden Begegnungen während ihrer Reise nach Tansania erzählt.  Wir haben gesungen und musiziert. Ein bunter Tisch mit vielen leckeren Gerichten ist entstanden, denn jeder brachte etwas mit.
Mit einem Quiz konnten Einige ihre Kenntnisse über den Fairen Handel erweitern.
Das Fazit war, nachdem es schon lange dunkel wurde und die Kerzen und die Sterne uns leuchteten, dass es unbedingt im nächsten Jahr wieder stattfinden soll.
Eine Kerze aus Afrika wird den Teilnehmenden noch lange an den schönen Abend erinnern.
Erika Maurer
Freiwilliges Ökologisches Jahr im Weltladen Güstrow e.V.

Du bist unter 27 und hast Lust, Dich im Fairen Handel zu engagieren? Du weißt noch nicht so genau, was Dein Traumberuf ist, möchtest aber in jedem Fall einen positiven gesellschaftlichen Beitrag leisten? Du hast gerne mit Menschen zu tun und hast ein ästhetisches Auge? Dich interessiert die Arbeit im Bildungsbereich?

Dann könnte ein FÖJ beim Weltladen Güstrow genau das Richtige für Dich sein. Lies hier mehr.

PC030122Weltladen eröffnet Ausstellung im Landesumweltamt

Gleich mit drei Personen ist der Weltladen Güstrow an der Eröffnung einer Ausstellung zum Fairen Handel im Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) am 3. Dezember beteiligt gewesen. Meike Karl, die Bildungskooridnatorin des Weltladens, gab eine kurzweilige Einführung in den Fairen Handel und Dr. Harald Stegemann, der Direktor des LUNG, führte aus, dass nach Rostock und Schwerin sich nun auch Güstrow auf den Weg zur Fair-Trade-Stadt, also zur Stadt des Fairen Handels mache. Im vergangenen Jahr hat Rostock sogar für zwei Jahre den Titel „Hauptstadt des Fairen Handels“ verliehen bekommen: www.rostock.de/fairtrade

Mit Durchblick: Julia HüffmeyerNeue Mitarbeiterin: Julia Hüffmeyer

Seit Anfang September hat das Weltladenteam ein neues Gesicht: Julia Hüffmeyer leistet bei uns ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) ab. Mit der Anerkennung als FÖJ-Stelle wurde nach dem tollen Start des Weltladens im November 2012 und der Ehrung mit dem 1. Platz des Wettbewerbs um den Eine-Welt-Preis der Nordkirche erneut ein Meilenstein in der noch jungen Geschichte des Güstrower Weltladens gesetzt.

Weltladen Kunstnacht 2014Der Weltladen beteiligte sich an der Güstrower Kunstnacht am 2. Oktober 2014
Mit kleinen Überraschungen sowie Pianoklängen von Karl Petzschmann und zeitgenössicher iranischer Musik des Neu-Güstrowers Hani Navazeri konnten wir über drei Stunden ca. 200 Freundinnen des Fairen Handels in den Weltladen locken.
Mitarbeiterinnenfest 2014Mitarbeiterinnenfest

Wer viel arbeitet, soll auch viel feiern (alle anderen natürlich auch). Als Dank für die kontinuierliche ehrenamtliche Arbeit im Fairen Handel hat der Weltladen Güstrow am 4. September ein Mitarbeiterinnenfest gefeiert. Neben einem bunten Buffet und unzähligen Gesprächen wurde schließlich zum Tanz gebeten. An dieser Stelle allen ein herzliches Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz im Laden und für den Beitrag zum Gelingen des Festes.