Angebote für Schulen

Plakat zu Fluchtursachen

Erstellt von unseren FÖJler*innen des Jahrgangs 2016/16, klärt dieses Plakat über die Ursachen von Migration und Flucht auf. Das Plakat können Sie herunterladen und frei verwenden oder als A3-Druck im Laden kaufen. PDF-Download hier.
Niemand flieht ohne Grund

Angebote für Grundschulen, Klassenstufe 3/4

Was ist eigentlich ein Weltladen?
Besuch im Weltladen mit kleiner Bildungseinheit zum Fairen Handel
Dauer: 60 Minuten, Unkostenbeitrag 1 € pro Person, maximal 15 Teilnehmende

Papierkoffer – Das Blatt wenden
Ein Unterrichtsprojekt in Ihrer Schule zu Ressourcenschutz, Gerechtigkeit und Klimaschutz am Beispiel Papier. Mehr dazu unter www.papierkoffer.de
Dauer: Mindestens 2, besser 4 Unterrichtsstunden,
Unkostenbeitrag 2 € pro TeilnehmerIn.
Maximal 25 Teilnehmende
Sonderoption: Papier-Werkstatt oder Papier-Schöpfen, Preis und Dauer auf Anfrage

Angebote für Sekundarstufe I und II

In Kooperation mit dem Ökohaus e. V. Rostock bieten wir für SchülerInnen der Sekundarstufen I und II für einen Unkostenbeitrag ab 1,50 € pro Teilnehmer und eine Projektdauer von 3 bis 5 Unterrichtsstunden folgende Themen an:

Papierkoffer – Das Blatt wenden
Ein Unterrichtsprojekt in Ihrer Schule zu Ressourcenschutz, Gerechtigkeit und Klimaschutz am Beispiel Papier. Mehr dazu unter www.papierkoffer.de

Planspiel Kakao
Dieses Planspiel soll die Spielenden dazu anregen, sich ein Bild über die Situation des konventionellen und des fairen Handels mit Kakao zu machen. Dabei ergeben sich entlang der Produktionskette von Kakao unterschiedliche Rollen.
Durch das Spiel erhalten die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Strukturen des konventionellen Handels und dessen Auswirkungen für die meisten Kakaobauern auf der Welt.

Welthandel und Fairer Handel
Kakao und Schokolade sind beliebte Lebensmittel in Deutschland. An diesem Projekttag setzen sich die Schüler/innen mit dem Anbau von Kakao, den Lebensbedingungen von Kakaobauern und dem Handel mit Kakao und Schokolade auseinander.

Wasser. Ein globales Gut?!
Das Leben des Menschen hängt vom Wasser ab. Und doch haben noch viele Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.
In diesem Projekt erfahren die Schüler/innen warum immer mehr Kriege ums Wasser geführt werden und welche Vor- und Nachteile die Privatisierung von Wasser bergen. Wir diskutieren darüber, wie ein Wassermanagement nachhaltig gestaltet werden könnte.

Wer arbeitet für unseren Wohlstand?
Billiger, schneller, flexibler … unter diesem Motto arbeiten Menschen heute auf der ganzen Welt. Die Folgen sind Arbeitslosigkeit, Armut trotz Arbeit und prekäre Arbeitsverhältnisse. Am Beispiel von Kleidung werden wir uns mit Arbeitsbedingungen von Produzent/innen auseinandersetzen. Dabei diskutieren wir, wie sich die Liberalisierung des Welthandels aus weltweite Arbeitsstrukturen auswirkt. Anschließend wollen wir Wege für eine zukunftsfähige Entwicklung erarbeiten.

Weitere Themen aus dem Feld des Globalen Lernens gerne auf Anfrage. Mehr dazu auch unter http://www.oekohaus-rostock.de/bildung/themen/

 Kontakt Bildungsangebot Weltladen Güstrow:

Erika Maurer
Telefon: 0172 4007354
erika.maurer1@gmx.de